Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DIE GULDINNEN

1. März - 31. März

DIE GULDINNEN
Das weibliche Zahlungsmittel, das geschlechtliche Ungleichwertigkeit ausgleicht.

Nach wie vor verdienen Frauen rund 20% weniger, deshalb ist die Guldin im Wert von 12 € ausgleichend um 20% mehr wert und um 20% größer als der männliche Gulden. Die weiblichen Guldinnen wurden 2011 als Regionalgeld in das bestehende Gutscheinsystem in Judenburg, von ihrer Herkunft Handelsstadt, eingeführt.
Seit dem 8. März 2017 nehmen auch (bisher 27) Geschäfte in der Grazer Innenstadt die Guldinnen als Zahlungsmittel an und verweisen damit auf die Benachteiligung der Frau auf dem Arbeitsmarkt.
Im Juli 2021 machten sich die Guldinnen auf den Weg nach Wien. Die Präsentation/Vernetzungsmöglichkeit im Rahmen von „Wir sind die goldene Revolution“ (starsky, Atelier Haus [Semper Depot] I Akademie der bildenden Künste Wien, https://www.facebook.com/starskyprojections/videos/3023220757945300) führte dazu, dass die Guldinnen in einigen Geschäften als Zahlungsmittel angenommen werden und im „Lichtraum eins“ (Sonia u. Paul Siblik, Kunst und Elektro-Netzwerktechnik, 1010 Wien) zusätzlich auch erhältlich sind.

Details

Beginn:
1. März
Ende:
31. März

Veranstalter

DIE GULDINNEN
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Online, Graz/Stmk, Wien, „Lichtraum eins“, Heinrich Gasse 2, 1010 Wien
Veranstaltungsort-Website anzeigen